Pieschener Werkstätten

Die Pieschener Werkstätten sind eine Teileinrichtung der Weißiger Werkstätten
und richten sich in ihren Arbeits- und Betreuungsangeboten insbesondere an den
Personenkreis der Menschen mit chronischen psychischen Behinderungen.

Betreute Arbeitsplätze

pw1.jpg

Die Arbeit in den Pieschener Werkstätten bietet Menschen die Möglichkeit,
im Rahmen der beruflichen Rehabilitation nach SGB IX:
  • einer geregelten Arbeit nachzugehen
  • soziale Kontakte zu pflegen
  • die positive Erfahrung von Akzeptanz und Erfolg im Arbeitsleben zu machen
  • gemeinsam Feste zu feiern und kulturelle Angebote in Anspruch zu nehmen
Die betreuten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden dabei von technisch und
pädagogisch erfahrenen Betreuerinnen und Betreuern unterstützt.

Partner der Industrie

pw2.jpg

An modern eingerichteten Arbeitsplätzen, die entsprechend den Aufträgen unserer Kunden ausgestattet sind, bieten wir bereits folgende Produktionsprofile an:
  • Verpackungsarbeiten
  • Industriemontagen
  • Elektromontagen
  • Einschweißarbeiten
  • Kabelkonfektionierungen
  • Lötarbeiten

Soziale Begleitung

pw3.jpg

Die Eingliederung und Begleitung der betreuten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
der Pieschener Werkstätten wird vom Sozialdienst der Weißiger Werkstätten
unterstützt.

Im Bedarfsfall kann sozialpädagogische und therapeutische Unterstützung und
Begleitung in Anspruch genommen werden.