Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle

Früherkennung - Frühförderung - Frühberatung

Frühförderung ist die frühestmögliche Förderung von Kindern mit Entwicklungsauffälligkeiten oder Behinderungen. Das Angebot richtet sich an Kinder mit motorischen, sprachlichen, geistigen, seelischen oder sensorischen Beeinträchtigungen und/oder Störungen in der Seh- und Hörentwicklung und im Verhalten.

iffb.jpg 

Frühförderung ist möglich von der Geburt bis zum Schuleintritt. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung des Kindes und seine sozialen Beziehungen in der Familie. Die Eltern erfahren Begleitung, Beratung und Unterstützung.
Frühförderung umfasst...

  • Beratung
  • medizinische, psychologische, heilpädagogische und therapeutische Diagnostik
  • heilpädagogische Einzelförderung
  • Förderung in Kleingruppen
  • Physiotherapie auf neurophysiologischer Grundlage
  • Seh- und Hörförderung
  • Begleitung und Beratung beim Übergang in den Kindergarten oder in die Schule
  • Elternabende und Familienwochenenden mit Informationen und Hilfen
iffa.jpg

In unserer Frühförderung arbeitet folgendes Fachpersonal

  • Diplom-Psychologin
  • Diplom-Sozialpädagoginnen
  • Diplom-Heilpädagoginnen
  • Diplom-Pädagoginnen
  • Heilerziehungspflegerinnen
  • Erzieherin
  • Physiotherapeutinnen
  • Kinderarzt
  • Augenärztin
  • Orthoptistin

Unsere Frühförderung...

  • ... findet beim Kind zu Hause, bei uns in der Fördereinrichtung oder im Kindergarten statt.
  • ... ist für die Eltern und Kinder kostenlos.

Die Kosten werden vom örtlichen Sozialhilfeträger und/oder von den Krankenkassen übernommen. Die Mitarbeiterinnen der Frühförderung helfen bei der Antragstellung.

So finden Sie uns

Frühförder- und Frühberatungsstelle
Holzhofgasse 6
01099 Dresden

Leitung: Christine Thiele

Telefon: (0351) 8167660
Telefax: (0351) 8167661

E-Mail: fruehfoerderung@evangelische-behindertenhilfe-dresden.de